Herbstfahrt 2016

Herbstfahrt 2016 600

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereits zum dritten Mal, hat sich das Phönix-Team Beckum e.V. am Montag dem 10 Oktober 2016 mit finanzieller Unterstützung der Wiedeking Stiftung aufgemacht mit rund 25 Kindern eine spannende Woche im Sauerland zu verbringen.

DBergwerk 2016 1as Reiseziel diesmal war eine im Wald gelegene Jugendherberge in Eppe, bei Korbach. Trotz des mäßigen Wetters kam bei den Kindern im Alter von 6-12 Jahren keine Langeweile auf, denn das Team hatte sich bestens vorbereitet. So wurden jeden Tag verschiedene Workshops angeboten, wie zum Beispiel Vogelhäuschen basteln oder Kuscheltiere nähen. Auch auf dem großen Außenbereich der Jugendherberge konnten die Kinder nach Herzenslust spielen, mit Sachen aus dem eigens mitgebrachten Spielanhänger des Phönix-Teams. Natürlich wurden die fünf Tage, nicht nur in Eppe selbst verbracht, sondern auch Tagesausflüge standen auf dem Programm.
So machte sich die Gruppe am Dienstag auf nach Goldhausen, um ein ehemaliges Bergwerk zu besichtigen.Bergwerk 2016
Das aber wohl größte Highlight war der Besuch im Fort Fun am Mittwoch. Trotz des eisigen Wetters, kamen auch hier alle Kinder und Betreuer auf ihre Kosten und hatten gemeinsam einen spannenden Tag mit den verschiedenen Attraktionen im Park. Der Donnerstag wurde hingegen komplett im und am Haus verbracht. Das Team von 11 Betreuern, hatte sich im Vorfeld ein lustiges Stationsspiel überlegt. Zur Stärkung zwischendurch, gab es selbstverständlich die allseits bekannten und beliebten Waffeln. Am Donnerstagabend stand ein weiteres Highlight auf dem Plan. Eine Nachtwanderung durch die Wälder in Eppe und ein Lagerfeuer mit Stockbrot. Am Freitag ging es in die Innenstadt Korbachs wo die Kinder ihr Taschengeld ausgehändigt bekamen um dort Souvenirs und vor allem Süßigkeiten zu kaufen.Fortfun 2016
Der Abend und somit auch eine tolle Woche endeten mit einer Moden- und Tanzshow und einem Quiz über die Woche. Am Samstagmorgen ging es dann zurück in die Heimat, worauf sich natürlich alle Beteiligten freuten, aber dennoch war bei einigen die Trauer des Abschieds ziemlich groß. Die Chance auf ein Wiedersehen besteht jedoch schon bald, beim alljährlichen Herbstzauber im Freizeithaus Neubeckum, wo das Phönix-Team in Kooperation mit der Stadt Beckum, wieder viel tolle Aktionen für das verlängerte 1.Adventswochenende plant. Ein besonderer Dank auch noch an die Stadt Beckum, die AKTIVA Pflegeeinrichtung, dem DRK Ortsverein Beckum sowie die Sparkasse Beckum – Wadersloh für die Bereitstellung ihrer Bullys um den Transport der Kinder während der Herbstfahrt durchzuführen.

 

 

Bald geht`s los! Kennenlern Treffen für die Herbstfahrt

Am Samstag trafen sich die Kinder und Betreuer der Herbstfahrt zum Kennenlernen. Im Jugendtreff „Altes E-Werk“ konnten sich die 24 teilnehmenden Kinder schon einmal beschnuppern. Man durfte seine Wünsche äußern was man im Urlaub erleben möchte und mit wem man auf ein Zimmer möchte. Es wurden aber auch Regeln besprochen, damit es ein reibungsloses Miteinander geben wird. Z. B. einigten sich die Kinder ab 22:30 Uhr Nachtruhe einzuhalten und dass das Handy zu Hause bleibt. Im Elterncafé stand unser erster Vorsitzender Andreas Borghoff während der Zeit Rede und Antwort.
So konnten einige wichtige Details besprochen werden, bevor es dann am 10.10. um 10:00 Uhr los nach nach Eppe bei Korbach ins Sauerland geht. Dank der Unterstützung der Wideking Stiftung in Beckum haben wir die Möglichkeit eine Woche in ein Selbstversorgerhaus der CVJM zu verbringen. Wir freuen uns auf eine spannende erlebnisreiche Woche.

Wir lassen von uns hören. Das Herbstfahrt- Team.

Herbstfahrt 2014

herbst gruppe
herbst 2015 reiterDas Phönix-Team-Beckum e.V. hat mit Unterstützung des Fachdienst Kinder-, Jugend-Familienförderung der Stadt Beckum eine 6-tägige Herbstfahrt mit Kindern aus Beckum durchgeführt. Nur durch die finanzielle Förderung der Wiedeking-Stiftung ist es dem Phönix-Team möglich eine solche Fahrt in ein Freizeitheim und die in der Umgebung liegenden Ausflüge zu gestalten.herbst 2015 reiter 2


Die Kinder haben einen Reiterhof mit geführtem Ausritt, einen Besuch der Adlerwarte Berlebeck und der Extersteine, sowie Führungen auf den Burgen Ravensberg und Sparrenburg erlebt. Auch diverse Spiel & Bastelangebote haben in der Woche nicht gefehlt.ritter
So konnten die Kinder an verschiedenen Workshops teilnehmen. In denen sie z.B. ein Kissen gestalteten oder
ein Hosentaschenetuie nähten. Eine Fackelwanderung auf dem Hermanns Weg, Spiele wie Montagsmaler und ein Quiz sorgten auch am Abend dafür dass keine Langeweile aufkam.

 

Bedanken möchte sich das Phönix-Team-Beckum e.V. bei Helmut Koziol, den Aktiva Pflegeeinrichtungen und dem DRK Beckum für die Bereitstellung von Fahrzeugen sowie den Mitarbeitern der Fa. Cemex für eine Geldspende für Ausflüge.